Vision 2021

Seit Jahren verfolgen wir immer intensiver das Road Racing in Irland und die TT auf der Isle of Man. Der Faszination und dem Nervenkitzel kann man sich als Zweiradfahrer kaum entziehen. So geht es auch uns. Für einen ersten Eindruck schaut euch das folgende Video mal an:

Wir haben nun den Entschluss gefasst, bei einem Road Racing Event in Irland an den Start zu gehen. Da dies nicht „mal eben“ passiert, muss dies gut geplant werden.Hierzu benötigen wir natürlich logistischen, zeitlichen, finanziellen und materiellen Vorlauf. Zunächst werden wir das finanzielle Budget hierfür definieren. Dies wird aber sicherlich in Summe um die 12.000,-€ liegen. Zudem muss hierzu ein weiteres Motorrad angeschafft werden, da unser Projektbike „Päm“ in keine dort vorherrschende Rennklasse passt. Wir planen hier nun mit der der KTM RC390 „Katy“ bei den Lightweights anzutreten.

Direkt mit einer 200PS starken 1000er Maschine einzusteigen halten selbst wir für zu gewagt. Dies steht und fällt mit dem Budget. Das neue Motorrad muss speziell für das Road Racing abgestimmt und getestet werden. Hierzu benötigen wir ca. 1 Jahr Vorlauf.

Zudem muss für den Fahrer eine Starterlaubnis beantragt werden. Dies muss mit den Verbänden und Veranstaltern abgestimmt werden.

Alles in allem ist dies ein sehr ambitioniertes Projekt, zu dem wir mit Partnern und Sponsoren sprechen werden. Ohne diesen Rückhalt kann das Projekt gar nicht gestartet werden. Haben wir Eurer Interesse geweckt? Möchtet ihr als Sponsor oder Unterstützer bei diesem Projekt dabei sein und unser Team unterstützen?

Für weitere Informationen steht euch Franky Schumacher direkt unter der info(@)fsracingteam.de zur Verfügung. Alternativ könnt ihr euch direkt auch telefonisch mit uns in Verbindung setzen 0 22 94 / 99 21 45.